Netzwerk freier Theaterpädagog*innen


Workshops

WERTHER (Nach Johann Wolfgang von Goethe) – Theaterworkshop für Lehrer*innen (29.2. und 1.3.2020)

DAS KLEINE LICHT BIN ICH – Theaterworkshops für Kitas (6. und 8.4.2020)

Hier bekommen Sie einen Einblick in vergangene Angebote


WERTHER
Nach Johann Wolfgang von Goethes Briefroman „Die Leiden des jungen Werthers“ (1774)

Theaterworkshop für Lehrer*innen

Regionale Fortbildungsveranstaltung des Pädagogischen Landesinstituts (PL), des Landesverbandes Theater in Schulen (LV.TS) und des Staatstheaters Mainz

Samstag, 29. Februar 2020 / 11- 18 Uhr / Staatstheater Mainz
Samstag, 29. Februar 2020 / 19.30 Uhr / Staatstheater Mainz
Sonntag, 1. März 2020/ 11 – 15 Uhr / Staatstheater Mainz

Werther verliebt sich unsterblich in Lotte. Lotte ist mit Albert verlobt. Ein Mann des Maßes, der Regeln und der Sicherheit ist er das Gegenstück zu dem leidenschaftlich, maßlos und wider die allgemeine Vernunft agierenden Werther. Lotte liebt beide. Eine Ménage-à-trois hat jedoch keine Chance: Stürmisch und grenzenlos drängt Werther in das Leben Lottes und Alberts und steigert sich in einen (Liebes-)Wahn bis seine Welt explodiert…
Mit seinem Briefroman traf Goethe 1774 den Puls der Zeit. „Werther“ wurde zu einer Identifikationsfigur für viele junge Menschen, die sich nach einem selbstbestimmten Leben sehnten anstatt nach einer auf Rationalität, Sicherheit, Erfolg und Berechenbarkeit bauenden bürgerlichen Existenz. Ein Roman über die Liebe ist „Werther“ auch ein Gegenentwurf zu dieser Welt.
Mit drei Schauspieler*innen erarbeitet die junge Regisseurin Brit Bartkowiak („Deportation Cast“, „Das letzte Parlament“) Goethes Briefroman für die Bühne und beleuchtet die Geschichte des kompromisslosen Außenseiters aus unterschiedlichen Perspektiven.
Im Workshop werden wir neben der inhaltlichen Beschäftigung mit „Werther“ selbst ausprobieren, wie sich dieser Stoff theatral umsetzen lässt.

Leitung: Walburg Schwenke

Der Workshop ist vom PL als Fortbildung anerkannt und wird zertifiziert. PL-Nr.: 20KOVDS002

Veranstaltungsort: Staatstheater Mainz, Gutenbergplatz 7, 55116 Mainz
Teilnahmegebühr: 60 € / 50 € für Mitglieder des LV.TS (inkl. Eintrittskarte für den Theaterbesuch)
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Anmeldeformular)
Die Anmeldung wird weitergeleitet an das PL, das alle weiteren Unterlagen (Einladung, Zulassung, Teilnahmebescheinigung) erteilt.
Weitere Informationen: Pädagogisches Landesinstitut (PL): Tel. 06232 / 659-232 oder -161/162

                                                        *******

Das kleine Licht bin ich
Vorbereitungsworkshop auf einen Besuch im Theater Rüsselsheim für Kindertagesstätten

6. und 8. April 2019 (Termin nach Vereinbarung) / in Ihrer Kita

In der Inszenierung des Lichtspiel-Tanztheaters „Das kleine Licht bin ich“ (des Internationalen Theaterzentrums T-Werk in Potsdam) treffen die so unterschiedlichen Wesen Licht und Schatten aufeinander und erschaffen wunderschöne Bilder und damit eine ganz eigene Welt. Um den (ersten) Theaterbesuch am Theater Rüsselsheim für Kinder und Erzieher*innen erfolgreich zu machen, kommen wir in Ihre Einrichtung und führen die Kinder in einem einstündigen Workshop spielerisch in die Geheimnisse des Theaters und die Motive der Inszenierung ein.

Leitung: Heike Mayer-Netscher

Veranstalter: Theater Rüsselsheim, Starke Stücke / Kulturregion FrankfurtRheinMain
Veranstaltungsort: in Ihrer Kita in/um Rüsselsheim
Workshop-Gebühr: 20.- €
Information / Anmeldung: Heike Mayer-Netscher
Telefon: 0176 - 488 47 147
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: http://kultur123ruesselsheim.de/kultur-theater

Hinweis: Der Workshop ist an einen Aufführungsbesuch Ihrer Klasse am Stadttheater Rüsselsheim gebunden. Aufführungstermine: 20. 04. 2019, 9 Uhr und 11 Uhr.